Berlin Halbjahresgedanken

Während meine Schreibblockade bezüglich meiner Hausarbeit gerade wahnsinnig real ist (sie hat zurzeit den Dateinamen "sdfozhewf.docx"), habe ich bezüglich allem anderen alles andere als eine Schreibblockade. Vielleicht ist das mit der Hausarbeit aber auch einfach nur Motivationslosigkeit. Oder Ideenlosigkeit, nachdem sich mein provisorisches Inhaltsverzeichnis als komplett nutzlos herausgestellt hat. Oder aber es liegt an der… Continue reading Berlin Halbjahresgedanken

Advertisements

Der Moralapostel bin ich

Mich beschäftigt seit längerem die Frage, ob man eigentlich einen erkennbaren Stereotyp von Europäischen Ethnolog*innen ausmachen kann. Bin mittlerweile zu dem Schluss gekommen, dass ein solcher Stereotyp nie verdichtet wurde, weil viele mit keinem einzigen der Namen von Volkskunde über Europäische Ethnologie bis Kulturanthropologie auch nur das geringste anfangen können. Da hat es sich die… Continue reading Der Moralapostel bin ich

Meitli-Meitli

3. und 4. Klasse - War das eine schöne Zeit? Ich kann mich kaum erinnern. Nur an ein paar Einzelheiten, wie zum Beispiel diese eine Schulstunde, in der wir besprochen haben, dass es genau vier Arten von Menschen gibt: Buebe-Buebe, Meitli-Buebe, Buebe-Meitli und Meitli-Meitli. Anders gesagt: Jungs, die sich wie Jungs verhalten, Mädchen, die sich wie… Continue reading Meitli-Meitli

“romanticized idea of romance”

Gestern gewann Salvador Sobras, portugiesischer Jazzmusiker mit wahnsinns Stimme und wahnsinns Song den Eurovision Songcontest. Ich habe mir diese Veranstaltung nicht angetan (vier Stunden Nationalismus muss nicht sein), den Siegersong allerdings schon. Und vielleicht hätte ich keine Übersetzung des portugiesischen Textes suchen sollen. Denn, dass es ein Song über die Liebe ist, konnte man erahnen.… Continue reading “romanticized idea of romance”

Labels

Es gibt da so einen Typen, der hat einen Text geschrieben mit dem Titel „Generation Beziehungsunfähig“. Und jetzt tourt der im ganzen Land herum und hält Lesungen und die Yuppies unserer Generation rasten aus. Um es gleich zuzugeben, ich habe seinen Text nicht gelesen. Hätte ich das getan würde ich vielleicht auch ausrasten und Blogeinträge schreiben, wie… Continue reading Labels